Es geht wieder los: 1. Prölken Koffi im Jahr 2019

Es ist wieder soweit. Das neue Vereinsjahr beim Heimatverein Voerde beginnt wieder mit dem 1. Prölken Koffi der beliebten Veranstaltungsreihe. Für den kommenden

Samstag, 16.02.2019, ab 9:30 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum Ennepetal-Voerde

haben die fleißigen „Heinzelmännchen“ des Heimatvereins Voerde um Ute Heimhardt wieder ein reichhaltiges Frühstück vorbereitet. Endlich gibt es nach der Winterpause wieder Gelegenheit sich über die Neuigkeiten in Voerde zu unterhalten, und vielleicht gibt es ja auch noch den ein oder anderen plattdeutschen Beitrag.

Eingeladen ist jeder Interessierte, der Eintritt ist wie immer frei. Der Heimatverein Voerde freut sich aber über eine kleine Spende.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Pressebericht: Heimatverein lädt zum Baumschmücken ein

Aus Westfalenpost Ennepetal/Gevelsberg/Schwelm vom 01.12.2018,
von Hans-Jochem Schulte

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Weihnachtsbaumschmücken im Voerder Zönchen

Am Donnerstag, 29.11.2018 ab 17:00 Uhr wird im Voerder Zönchen wieder der Weihnachtsbaum geschmückt.
Emsige Mitglieder des Heimatverein Voerde sorgen für einen kleinen Imbiss und heiße Getränke. Wie immer werden die Besucher um Baumschmuck gebeten um dem Weihnachtsbaum ein festliches Aussehen zu geben. Gegen 18:00 Uhr werden die Lichter angeschaltet, um damit in Voerde die Vorweihnachtszeit zu beginnen.

Danach findet ab 19:30 Uhr im Hotel-Restaurant Rosine der letzte Stammtisch für Jedermann des Heimatverein Voerde statt. Auch dort sind Gäste herzlich willkommen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Letztes Prölken Koffi in diesem Jahr beim Heimatverein Voerde

Am kommenden Samstag, dem 27.10.2018, ab 9.30 Uhr findet das letzte Prölken Koffi in diesem Jahr des Heimatvereins Voerde statt.

Wie immer wird im evangelischen Gemeindezentrum in Voerde ein leckeres Frühstück vom Küchenteam rund um Ute Heimhardt gereicht. Gesprächsstoff wird es in Voerde sicherlich auch genug geben, einem kurzweiligen Vormittag steht also nicht im Wege.

Außerdem gibt es Gelegenheit, sich noch mit Eintrittskarten für den Voerder Heimatabend am 09.11. zu versorgen.

Eingeladen ist jeder Interessierte, der Eintritt ist wie immer frei. Der Heimatverein Voerde freut sich aber über eine kleine Spende.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Vorverkauf für Voerder Heimatabend 2018 läuft auf Hochtouren

Für den Voerder Heimatabend am 09.11.2018 läuft der Kartenvorverkauf auf Hochtouren. Wer sich bis jetzt noch nicht eingedeckt hat, kann dies noch bei folgenden Verkaufsstellen nachholen:

Reisebüro, Lottoannahmestelle und Postfiliale Birker
Lindenstraße 19
Ennepetal-Voerde,
Montag – Donnerstag 09:00-13:00 Uhr und 14:30-18:30 Uhr
Freitag 09:00-18:30 Uhr durchgehend
Samstag 09:30-13:00 Uhr

oder in der

Geschäftsstelle des Heimatverein Voerde
Lindenstraße 27
Ennepetal-Voerde
Dienstag 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Samstag 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr (nur am 20.10.2018).

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Voerder Ehrennachtwächter bei der „Arbeit“

Am vergangenen Donnerstagabend ist der aktuelle Voerder Ehrennachtwächter Horst Winkel der Tradition der Nachtwächter in früherer Zeit gefolgt:
Die Aufgabe des Nachtwächters war es, nachts durch die Straßen und Gassen der Stadt zu gehen und für Ruhe und Ordnung zu sorgen.
Er warnte die schlafenden Bürger vor Feuern, Feinden und Dieben. Er überwachte das ordnungsgemäße Verschließen der Haustüren und Stadttore, und häufig gehörte es auch zu den Aufgaben des Nachtwächters, die Stunden anzusagen – weniger als Auskunft als mehr zur Anzeige, dass er seinem Dienst ordnungsgemäß nachging.

Pünktlich um Mitternacht ist Horst Winkel seinen „Aufgaben“ nachgekommen, und hat  gesanglich die Uhrzeit angesagt und den Voerdern eine gute und sichere Nacht gewünscht.

Video freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Tanja Steinhaus.
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Pressebericht zum Prölken Koffi am vergangenen Samstag

Entnommen aus der Westfalenpost vom 29.08.2018, Hans-Jochem Schulte:

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Besichtigung der Kluterthöhle und Spießbratenessen

Wir wollen gemeinsam wandern und die mit viel Aufwand vom Schutt befreite, und neu illuminierte Kluterthöhle unter fachkundiger Führung besichtigen.

Weil körperliche Anstrengung natürlich eines Ausgleichs bedarf, wird für uns in der Grillhütte beim Voerder Schützenheim ein zünftiges Spießbratengrillen vorbereitet. Dort wollen wir den Tag mit einem gemütlichen Beisammensein ausklingen lassen.

Wir treffen uns am

SAMSTAG, 15.09.2018 UM 13:00 Uhr

AUF DEM KIRMESPLATZ IN VOERDE

Damit auch die Mitglieder dabei sein können, die nicht ganz so gut zu Fuß sind, organisieren wir Fahrgemeinschaften zur Kluterthöhle und von dort zum Schützenheim.

Da wir Essen und Trinken vorbestellen müssen, und auch die Höhlenführer ihre Führungen planen müssen, ist eine Voranmeldung nötig.

Außerdem erheben wir einen Kostenbeitrag in Höhe von 20,00 € pro Person (außer den Getränken, alles inklusive). Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir den Betrag im Fall der Nichtteilnahme leider nicht erstatten können.

Anmeldungen werden ab sofort bei unserem 1. Vorsitzenden Hans Martin Heimhardt unter der Telefonnummer 02333/72524 oder vorstand@heimatverein-voerde.de entgegen genommen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Prölken Koffi und Vorverkaufsstart für Voerder Heimatabend

Die Sommerferien neigen sich dem Ende entgegen, und auch beim Heimatverein Voerde endet die Sommerpause. Am kommenden Samstag, 25. August ab 9:30 Uhr findet das 3. Prölken Koffi des Jahres, veranstaltet vom Heimatverein Voerde im evangelischen Gemeindehaus in der Lindenstraße statt.
Wie immer gibt es reichlich Gelegenheit sich bei einem leckeren Frühstück über die Voerder Neuigkeiten zu unterhalten. Schließlich sind seit dem letzten Prölken Koffi mehr als drei Monate und die Voerder Kirmes vergangen.
Der Eintritt ist frei, der Heimatverein Voerde freut sich aber über eine kleine Spende.

Außerdem startet beim Prölken Koffi der Vorverkauf für den diesjährigen Voerder Heimatabend, der am Freitag, 09. November im Festsaal Loher Nocken stattfindet. Die Eintrittskarten kosten 20,00 €.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

In Voerde wurde Horst Winkel zum 33. Voerder Ehrennachtwächter gekürt

Am vergangenen Mittwoch wurde mit Horst Winkel der 33. Voerder Ehrennachtwächter gekürt. An einem warmen Frühsommerabend auf Gut Braband mit Blick auf Voerde, haben die Blaukittelträger und Vereinsvertreter den neuen Ehrennachtwächter in ihre Reihen aufgenommen. Damit wurde zugleich auch die Kirmeszeit in Voerde eingeläutet.

In seiner Laudatio ging der 1. Vorsitzende des Voerder Heimatvereins, Hans Martin Heimhardt, auf den Lebenslauf und die Leistungen von Horst Winkel ein. Die Familie des damals dreijährigen Horst flüchtete vor den Wirren des 2. Weltkrieges 1944 aus dem heutigen Polen und landete in Ennepetal. Die Eltern kauften später im Friemannweg ein Haus. Dort wohnt er mit seiner Frau Ulrike noch heute.

Nach der Berufsausbildung und Fortbildung zum Chemotechniker begann die berufliche Wanderschaft von Horst Winkel und seiner Familie rund um den Globus, vor allem aber in Lateinamerika. Valencia, Sao Paolo und Sumatra waren die Hauptstationen.

Nach dem 40-jährigen Firmenjubiläum begann der (Un)Ruhestand. Zunächst nicht nur, aber auch wegen seiner Sprachkenntnisse war Horst Winkel Teil des Orga- und Betreuungsteams beim Pfingstturnier des TUS Ennepetal.  Da wandern zu seinen Leidenschaften gehört, waren Mitarbeit und Vorsitz bei der Ennepetaler AG Wandern fast vorprogrammiert. Instandhaltung der Wanderwege und Wanderführungen gehören zu seinen Aufgaben.

Als 2005 die biologische Station auf neue Füße gestellt werden musste, wurde Horst Winkel spontan delegiertes Mitglied vom Heimatverein Voerde und 2. Vorsitzender bis zum Jahr 2017. So trug er maßgeblich zum Wiederaufbau der biologischen Station bei. Die bekannteste Veranstaltung ist sicherlich das Meilerfest. Nicht zuletzt ist Horst Winkel auch noch langjähriges Mitglied im Voerder Heimatverein. Auch dort hilft er seit Jahren mit, und ist mit Rat und Tat zur Stelle.

Aus der Hand des 2. Vorsitzenden Robert Dörnen erhielt der neue Ehrennachtwächter den Blaukittel, das Halstauch mit dem Ehrenring und die hochseidene Mütze. Die Ehrennachtwächterin des Vorjahres, Friedel Hillner übergab Hellebarde, Lampe und Horn. Damit ist Horst Winkel ausgestattet um im kommenden Jahr gut auf Voerde aufzupassen und über die Voerder Kirmes zu wachen.

Bürgermeisterin Imke Heymann gratulierte dem neuen Ehrennachtwächter in einem kurzen Grußwort als erste, und wünschte ihm für die kommenden Aufgaben viel Glück. Gleichzeitig bedankte sie sich bei Friedel Hillner für das vergangene Jahr als Voerder Ehrennachtwächterin.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar