Vorverkaufsstellen für Voerder Heimatabend 2019

Der Kartenvorverkauf für den Voerder Heimatabend hat schon mit dem letzten Prölken Koffi begonnen. Ab sofort gibt es auch drei Vorverkaufsstellen im Dorf:

Reisebüro, Post und Lottoverkaufsstelle Bülbring (ehem. Birker), Lindenstraße 19, 58256 Ennepetal

Stil und Blüte Rudloff, An der Kirche 3, 58256 Ennepetal

Voerder Kreiselmarkt, Wiemerhofstraße 9, 58256 Ennepetal

Die Eintrittskarten kosten 20,00 € wie immer inkl. Grünkohlessen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Bahnfahrt auf der ehemaligen Straßenbahntrasse fällt aus!

Die anlässlich des 70. Stadtjubiläums bereits für den 06. Oktober angekündigte Bahnfahrt auf der ehemaligen Straßenbahntrasse von Voerde nach Breckerfeld muss leider ausfallen.

Die Zuschüsse waren bereits genehmigt. Auch fast alle zuständigen Behörden hatten schon grünes Licht signalisiert, da wurden wir auf der Zielgeraden leider ausgebremst.

Wir bedanken uns bei der tatkräftigen und finanziellen Unterstützung bei der Stadt Ennepetal und der Straßenverkehrsbehörde, gegen die Auflagen und Beschränkungen des Bahnbetreibers für genau diese eine Bahnfahrt selbst war aber leider kein Kraut gewachsen.

Schade für die vielen Leute die sich schon so gefreut hatten, schade um die ganze Arbeit im Vorfeld bei den betroffenen Stellen. Schade ist es aber auch für den geschäftsführenden Vorstand um Hans Martin Heimhardt, der viel Zeit und Aufwand investiert hat, um das Unmögliche möglich zu machen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Ehrennachtwächter Friedrich Karl Rüggeberg verstorben

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Prölken Koffi mit Beginn des Kartenvorverkaufs für den Voerder Heimatabend 2019

Am kommenden Samstag, 10. August, ab 09.30 Uhr findet beim Heimatverein Voerde das 3. Prölken Koffi in diesem Jahr statt. Wie immer im evangelischen Gemeindehaus in der Lindenstraße.

Wie gewohnt werden die fleißigen Helfer ein leckeres Frühstück vorbereiten, damit sich beim gegenseitigen Erzählen der Voerder Neuigkeiten auch reichlich gestärkt werden kann. Gesprächsstoff gibt es sicherlich reichlich. Der Eintritt ist wie immer frei, der Heimatverein Voerde freut sich aber über eine kleine Spende.

Das 3. Prölken Koffi ist auch immer der Start des Vorverkaufs für den Voerder Heimatabend. Dieser findet in diesem Jahr am 08. November statt, wie immer im Festsaal Loher Nocken. Die Eintrittskarte kostet 20,00 €.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Ehrennachtwächter Horst Gockel verstorben

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Vor der Voerder Kirmes noch mal Prölken Koffi

Eine Woche vor der Voerder Kirmes wollen wir beim Prölken Koffi des Heimatverein Voerde am

Samstag, 18.05.2019, ab 09:30 Uhr

bei einem gemütlichen Frühstück im evangelischen Gemeindehaus die Wartezeit bis zur Voerder Kirmes verkürzen. Das Team vom Prölken Koffi hat alles für einen schönen Vormittag vorbereitet. Mit etwas Glück gibt es auch wieder plattdeutsche Beiträge zu hören.

Eingeladen ist jeder Interessierte, der Eintritt ist wie immer frei. Der Heimatverein Voerde freut sich aber über eine kleine Spende.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Aufstellung des Voerder Kirmeszuges 2019

Aufstellung des Festumzuges zur Eröffnung der Voerder Kirmes 2019
Zugstart: Samstag, 25.05.2019, 14:00 Uhr
Aufstellung in umgekehrter Reihenfolge ab 13:00 Uhr. Zugaufstellung beginnt auf der Milsper Straße in Höhe der katholischen Kirche. Zugmoderation in der Lindenstraße von Marc Schulte (WDR Fernsehen)

  1. Zugspitze: Michael Buchholz und Polizei (Harry Hirsch)
  2. Kiepenkerle Klaus Dieter Wenderoth, Timo Plätz
  3. Bürgermeisterin Imke Heymann und Hans Martin Heimhardt
  4. Cabrio: Ehrennachtwächter des Vorjahres Horst Winkel und amtierender Ehrennachtwächter Olaf Steinhaus
  5. Stadt- und Feuerwehrkapelle
  6. Freiwillige Feuerwehr LG Voerde
  7. Freiwillige Feuerwehr LG Oberbauer
  8. FC Blau-Weiß Voerde e.V.
  9. Turngemeinde Voerde von 1862 e.V.
  10. Voerder Schützenverein von 1607 e.V.
  11. Shantychor Voerde in Ennepetal e.V.
  12. Cabrio: Pfarrer Armin Kunze und Propst Norbert Dudek
  13. Wagen der Stadt Ennepetal mit Gästen aus Vilvoorde
  14. Pjerrefretters Vilvoorde
  15. Fanfarencorps Landsknechte Halver
  16. Wagen der Voerder Ehrennachtwächter
  17. Wagen des Heimatverein Voerde
  18. FFC Ennepetal 09
  19. Die Voerder mit Nachbarschaftshilfeverein „Voerder helfen Voerdern“
  20. Jongliergruppe Loher Nocken
  21. Dorfgemeinschaft Freistaat Oberbauer
  22. ASV Königsangler Voerde e.V.
  23. Förderkreis Industriekultur Ennepetal e.V.
  24. Köhlergruppe Meilerfest Hülsenbecker Tal
  25. Ennepetaler Racoons Baseball- und Softballclub 1984 e.V.
  26. Imkerverein Ennepetal-Voerde e.V.
  27. Kinderschutzbund Ennepetal e.V.
  28. TUS Haspetal 1919 e.V.
  29. 1. Musikcorps Blau-Weiß Hagen-Haspe 1859 e.V.
  30. Tennisclub Grün-Weiß Ennepetal e.V.
  31. Ennepetaler Reiterverein 1950 e.V.
  32. Heimatverein Ennepetal-Milspe e.V. mit Heimatverein Rüggeberg e.V.
  33. Rot-Weiss Büttenberg e.V.
  34. Kirmesfreunde aus Schwelm
  35. Kirmesfreunde aus Gevelsberg
  36. Kirmesfreunde aus Haspe
  37. Original Sauerländer Musikanten
  38. Sozialverband VDK, Ortsverband Ennepetal
  39. MyCity Ennepetal e.V.
  40. Fight Fitness Club
  41. Voerderleben e.V.
  42. Zugende: Olaf Hirscher, Feuerwehr

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Olaf Steinhaus wird der Voerder Ehrennachtwächter 2019

Olaf Steinhaus

Am heutigen Freitagabend kam der Festausschuss des Voerder Heimatvereins, bestehend aus je 2 Vertretern der Voerder Vereine und den Blaukittelträgern in der Rosine zusammen um den diesjährigen Voerder Ehrennachtwächter zu wählen.

Der Vorstand des Heimatverein Voerde hatte dem Gremium in diesem Jahr den langjährigen Chef des FC Blau-Weiß e.V., Olaf Steinhaus, vorgeschlagen. In dem Bewusstsein das es sich mit dem 50-jährigen Olaf Steinhaus um einen ziemlichen Jungspund im Kreise der Voerder Ehrennachtwächter handeln würde, wurde Steinhaus trotzdem oder gerade deswegen vorgeschlagen.

Olaf Steinhaus ist ein Voerder Junge durch und durch, seit fast 20 Jahren Chef des Blau-Weiß Voerde, Mitglied im Voerder Schützenverein, Shantychor Voerde, Henry-Thaler Verein, Voerderleben, Stadtsportverband, und nicht zuletzt auch aktives Mitglied des Heimatverein Voerde. Die diesjährige Ehrung sollte soviel ehrenamtliches Engagement in Voerde belohnen und anerkennen.

Die feierliche Amtseinführung findet am Freitag, 17.05. im Voerder Schützenheim statt. Dort erhält der neue Ehrennachtwächter Lampe und Hellebarde von seinem Amtsvorgänger Horst Winkel.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

In Voerde wird mit dem Aufstellen des Maibaumes der Mai begrüßt

Am Dienstag, 30.04.2019 wird in Voerde wieder der Maibaum aufgestellt.
Ab 17.00 Uhr wird der Maibaum mit einem kleinen Umzug ab der neuen Feuerwache durch den Friedhofsweg, Lindenstraße und Milsper Straße an seinen angestammten Platz neben der Glocke gebracht. Dort wird er dann wie immer mit vereinten Kräften hochgezogen. Ein kleines Musikprogramm sorgt für Unterhaltung, am Imbissstand des Heimatverein Voerde gibt es Gelegenheit sich zu stärken.
Gegen 19:30 Uhr wird die Veranstaltung zu Ende gehen, um danach die Maiveranstaltungen der Vereine zu besuchen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Maibaum, Kirmes und eine Erinnerung an die ehemalige Linie 11

v.l.n.r Michael Müller, Matthias Wutzke, Rita Waescher, Hans Martin Heimhardt, Melanie Plätz, Robert Dörnen

Am vergangenen Freitag stand die diesjährige Jahreshauptversammlung beim Heimatverein Voerde an. Gut 60 Vereinsmitglieder, unter ihnen die Bürgermeisterin Imke Heymann (sie verteilte Anstecker zum 70. Stadtgeburtstag), Ehrenbürgermeister Michael Eckhardt und Altbürgermeister Wilhelm Wiggenhagen hatten sich in der Rosine eingefunden. Heimatvereinschef Hans Martin Heimhardt führte durch die harmonische Mitgliederversammlung. Nach einem ausführlichen Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr gab er auch gleich die wichtigsten anstehenden Termine bekannt.
Am 30. April wird ab 17:00 Uhr der Maibaum aufgestellt. Wie immer wird der Maibaum ab der Feuerwache durch das Dorf gezogen und im Zönchen mit vereinten Kräften aufgestellt.
Der neue Ehrennachtwächter wird am 17. Mai im Voerder Schützenheim in sein Amt eingeführt. Am 25. Mai beginnt die Voerder Kirmes. Wegen der Pfingstfeiertage zwei Wochen früher als sonst. Alle Vorbereitungen seien getroffen, so Heimhardt, und hofft gutes Kirmeswetter.
In Planung ist zum 70. Stadtgeburtstag die „Wiederaufnahme“ der alten Straßenbahnlinie 11. Ein kleiner motorisierter Zug mit Platz für ca. 40 Personen soll soweit möglich ab dem Kirmesplatz auf der alten Straßenbahntrasse nach Breckerfeld und zurück pendeln. Es müssen zwar noch Genehmigungen eingeholt werden, aber der 06. Oktober fest geplant. Diese Möglichkeit wird es so schnell nicht wieder geben.

Kassierer Matthias Wutzke gab einen Kassenbericht mit einem gesunden Kassenbestand. Kassenprüferin Melanie Plätz empfahl dann auch die Entlastung des Vorstandes.

Gewählt wurde auch noch:
Nach Ablauf der Amtszeit wurde der langjähriger Finanzchef des Voerder Heimatvereins, Matthias Wutzke einstimmig wiedergewählt.
Turnusgemäß stand auch die Wahl des Beirates an. Dem neuen Beirat gehören auf eigenen Wunsch Dr. Hans Höfinghoff und Gerd Fischer nicht mehr an. Als Gründungsmitglied des Heimatvereins und wegen seiner langen Zeit der Mitarbeit in verschiedenen Gremien wurde Gerd Fischer zum Ehrenbeirat ernannt. Neben der Urkunde gab es zum Dank noch einen Essensgutschein.
Neu in den Beirat wurde der noch amtierende Voerder Ehrennachtwächter Horst Winkel gewählt. Alle weiteren Mitglieder signalisierten ihre Bereitschaft weiter mitzuarbeiten und wurden am Block in ihren Ämtern bestätigt. Demnach gehören dem neuen Beirat nun Helga Busse, Michael Buchholz, Michael Eckhardt, Gudrun Giesick, Friedel Himmen, Hans-Jürgen Hirsch, Ernst-August Hübner, Christina Kleine, Manfred Michalko, Klaus-Dieter Wenderoth und Horst Winkel an.
Rita Waescher wechselt aus dem Beirat in den geschäftsführenden Vorstand. Auf Vorschlag des Vorstandes stellte sie sich als Geschäftsführerin zur Wahl. Dieser Posten war seit zwei Jahren unbesetzt. Sie wurde von der Versammlung einstimmig gewählt.
Ein neuer Kassenprüfer musste turnusgemäß ebenfalls gewählt werden. Aus der Mitte der Versammlung wurde Michael Müller vorgeschlagen und ebenfalls einstimmig gewählt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar