Einladung zur Jahreshauptversammlung 2017 des Heimatvereins Voerde

Liebe Heimatfreundinnen und Heimatfreunde, hiermit lade ich alle Mitglieder herzlich zur Jahreshauptversammlung 2017 ein. Diese findet statt am,

Donnerstag, 27.04.2017,
um 19:30 Uhr
im Hotel–Restaurant Rosine
Bergstr.4-6, 58256 Ennepetal

Tagesordnung:

1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Anträge zur Niederschrift der JHV 2016
4. Tätigkeitsbericht des Vorstandes
5. Kassenbericht
6. Bericht der Kassenprüfer
7. Entlastung des Vorstandes
8. Wahl eines Kassierers im geschäftsführenden Vorstand
9. Wahl eines Geschäftsführers im geschäftsführenden Vorstand
10. Wahlen des erweiterten Vorstandes
11. Wahl eines Kassenprüfers
12. Vorschau auf 2017
13. Verschiedenes

Über eine rege Beteiligung würde ich mich sehr freuen, gilt es doch einen kompetenten Vorstand zu wählen.
Gäste sind wie immer willkommen, ein Stimmrecht besteht allerdings nicht.

Mit freundlichen Grüßen
Hans Martin Heimhardt
1. Vorsitzender

Der geplante Stammtisch an diesem Tag entfällt, allerdings können wir nach der Versammlung gemütlich zusammensitzen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Aufruf zur Teilnahme am Voerder Kirmesfestzug 2017

Die Bürgermeisterin

Sehr geehrte…,

bald ist es wieder soweit – vom 10. bis 13. Juni findet die traditionelle Voerder Kirmes auf der Lindenstraße und auf dem Kirmesplatz statt.
Die Voerder Kirmes ist in den Augen der Ennepetalerinnen und Ennepetaler, aber auch für mich ganz persönlich, viel mehr als nur ein Volksfest. Es ist in unserer schnelllebigen Zeit der voranschreitenden Globalisierung ein Anker der Rückbesinnung auf die Werte, die Ennepetal bei aller Weltoffenheit braucht: Tradition und Bodenständigkeit.
Kirmeszug, Höhenfeuerwerk und Blaukittel, das alles gehört zu unserer Identität und die
Voerder Kirmes ist immer eine gute Gelegenheit, uns daran zu erinnern.
Zahlreiche Vereine bereichern traditionell den Kirmeszug zu Beginn unseres Volksfestes mit Ihrer Teilnahme.
Eine gute Gelegenheit, sich von seiner besten Seite einem breiten Publikum zu präsentieren.
Als Bürgermeisterin ist mir sehr daran gelegen, den guten Zusammenhalt und die
Vielfältigkeit des Vereinslebens in unserer Stadt hervorzuheben.
Daher wäre es erfreulich, wenn möglichst viele Vereine aus allen Stadtteilen am 10. Juni den Kirmeszug bereichern würden.
Der Heimatverein Voerde und auch ich würden sich sehr freuen, wenn Sie innerhalb Ihres
Vereins über eine Teilnahme am Kirmeszug nachdenken.
Für Rückfragen und nähere Einzelheiten steht der Heimatverein Voerde natürlich mit Rat
und Tat zur Seite. Der Vorsitzende des Heimatvereins, Hans-Martin Heimhardt, steht hierfür
jederzeit unter der Rufnummer 02333 / 61 42 19 zur Verfügung.
Freuen wir uns auf eine bunte, fröhliche Voerder Kirmes auf der alle gemeinsam feiern –
hoffentlich mit Ihrer Teilnahme beim Kirmeszug.
Ihre


Imke Heymann

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Bauarbeiten beginnen – AVU richtet Baubüro für Informationen ein

In der kommenden Woche (ab 13. Februar 2017) beginnt die AVU Netz mit der Einrichtung der Baustelle im Zentrum von Voerde. Zuerst werden Strom- und Gasleitungen sowie Leerrohre für Glasfaserkabel auf dem Parkplatz Regensberg verlegt. Der Parkplatz ist in dieser Zeit nicht nutzbar – Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Aldi-Parkplatz zu nutzen. Die Bauarbeiten auf der Lindenstraße beginnen erst im Sommer nach der Voerder Kirmes.
Ab sofort gibt es bereits ein Baubüro – es befindet sich in dem Ladengeschäft An der Kirche 1 (Ecke Lindenstraße). Dort hängen Baupläne und weitere Informationen aus, die Ansprechzeiten für Bürgerinnen und Bürger werden noch festgelegt.
Bereits Anfang Dezember hatten Stadtbetriebe Ennepetal und AVU Netz in einer Bürgerversammlung über die geplanten Tiefbauarbeiten (AVU Netz: Strom, Gas und Wasser; SBE: Abwasserkanal und Neubau Feuerwache).
Die Erneuerung der 110-kV-Stromkabel ist Teil der langfristigen Investition in das zuverlässige Stromnetz: Zwischen Gevelsberg-Nirgena und Ennepetal-Voerde werden in einem mehrjährigen Projekt die Leitungen und Anlagen erneuert. Ebenso wird eine fast 100 Jahre alte Transportleitung der Ruhrgas durch eine moderne Hochdruck-Gasleitung der AVU Netz ersetzt – auch das ein wichtiger Baustein für die Versorgung der Kunden.

Staus und Verkehrsbeeinträchtigungen werden sich nicht immer vermeiden lassen. Die AVU Netz bittet Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Text: AVU Netz

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Prölken Koffi beim Heimatverein Voerde wird auch in 2017 fortgeführt

Auch im Jahr 2017 wird das beliebte Prölken Koffi beim Heimatverein Voerde weitergeführt. Am kommenden Samstag, 11.02.2017 ab 09.30 Uhr im gibt es evangelischen Gemeindehaus wie immer die Gelegenheit, sich bei einem gemeinsamen Frühstück zu unterhalten, Neuigkeiten auszutauschen und dem ein oder anderen plattdeutschen Döneken zu lauschen. Ute Heimhardt und ihre Mitstreiterinnen sind schon mitten in den Vorbereitungen und freuen sich auf ein gut besuchtes Haus.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Der Heimatverein Voerde wünscht frohe Weihnachten

Mit einem plattdeutschen Gedicht von Friedel Hillner wünscht der Heimatverein Voerde allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern ein gesegnetes Weihnachtsfest und besinnliche Tage im Kreise der Familie und Freunde.

weihnachtsbaum2016

Dat Johr geht te Enne

Dä Ärnte es nu ingebracht,
schnell kom dä November ürwer Nacht
met sine graue Niebelschwaden,
dat leit dänn Dezember ahnen.
Dä Kallända es ok alt ganz dünn,
et durt nich mä lange und dat Johr es üm.
Doch im Dezember, dat jeder weet,
Nikolaus vör dä Düre steht.
Hä kömmt tor Freude dä Kinner un Lü,
leider nur emal im Johr,
sons süht man dänn nü.
Dat heilige Fest schmitt dä Schatten verrut,
un man söcket sich ok alt en Dannenboom ut.
In dä Sturwe sitt Owens dä Käzen ahn,
un nu wätt ok gebacken, dä Pläzkes sitt dran.
Dä Blagen schriewet en Wunschziertel ob,
da stott so manche, grote Dinge drop.
Doch ek wünsch mi to Chrisdach,
dat et witt wät mit Schnee.
Ob dä Berge un Feller un gefrueren es dä See.
Un still wätt dä Welt, Ruhe stellt sick ein.
Dat wünsch ek mi vam Christkindelein.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Bürgerbefragung zum Kulturkonzept der Stadt Ennepetal

Die Stadt Ennepetal erarbeitet derzeit gemeinsam mit der Kulturwissenschaftlerin Frau Dr. Taubenberger ein Konzept für das kulturelle Leben Ennepetals. Aktuell wird der Ist-Zustand des kulturellen Lebens in Ennepetal erfasst.  Zu diesem Zweck wurde unter

www.ennepetal.de/buergerbefragung

eine Umfrage veröffentlicht, an der sich alle kulturell interessierten Bürgerinnen und Bürger bis einschließlich 19. Dezember beteiligen können.
Im kommenden Jahr wird auf Basis der Ergebnisse in Zusammenarbeit mit den kulturellen Akteuren Ennepetals in Workshops gemeinsam erarbeitet, wie unsere Stadt kulturell für die Zukunft aufgestellt werden soll.

Der Heimatverein Voerde bittet um eine rege Beteiligung, um eine aussagekräftige Anzahl von Rückmeldungen an die Stadt Ennepetal zu erhalten.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Der Weihnachtsbaum in Voerde wird wieder geschmückt

weihnachtsbaumAm Donnerstag, 24.11.2016 wird im Voerder Zönchen wie in jedem Jahr der Weihnachtsbaum geschmückt und erleuchtet. Gemeinsam mit den Voerder Vereinen und hoffentlich zahlreichen Besuchern wollen wir ab 17.00 Uhr den an der Glocke aufgestellten Weihnachtsbaum schmücken und ab 18.00 Uhr die Beleuchtung einschalten. Wir würden uns über mitgebrachten wetterfesten Baumschmuck der Veranstaltungsbesucher freuen und diesen natürlich auch anbringen.

Für einen kleinen Imbiss ist gesorgt, und natürlich kann man sich mit dem vielleicht Glühwein aufwärmen. Selbstverständlich sind auch alkoholfreie Getränke erhältlich.  

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Entwurf der Gestaltungssatzung wird vorgestellt

Derze15027401_1171239482969790_4852485178039513619_nit erarbeitet das Coesfelder Planungsbüro WoltersPartner – Architekten & Stadtplaner GmbH eine Gestaltungssatzung für Ennepetal-Voerde.
Der Stadtteil Voerde ist mit seinem historisch gewachsenen Ortskern und dem charakteristischen Ortsbild von städtebaulicher und geschichtlicher Bedeutung.
Um den noch vorhandenen historischen Gebäudebestand vor Beeinträchtigungen zu bewahren und behutsam weiter zu entwickeln, ist es notwendig, die städtebauliche Entwicklung zu steuern.
Dieser Regelungsbedarf ist umso wichtiger, da in den letzten Jahren einige Bauvorhaben genehmigt werden mussten, die sich nicht in das vorhandene Ortsbild einfügen. Die Frage von stadtgestalterisch verträglichen Vorhaben möglicher künftiger Baumaßnahmen wird durch die Gestaltungssatzung geregelt.
Der Entwurf der Gestaltungssatzung wird

am 14. November um 19 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum Voerde, Milsper Str. 3,

den Bürgerinnen und Bürgern zur Diskussion vorgestellt.
Bürgermeisterin Imke Heymann lädt alle Interessierten dazu herzlich ein.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Gedenkfeier zum Volkstrauertag

Gedenkfeier zum Volkstrauertag

Gedenkfeier zum Volkstrauertag am 13. November 2016, um 11:30 Uhr, auf dem Ehrenfriedhof in Ennepetal-Voerde

Program:

  • „Grandioso“ (Dieter Herborg)-  Stadt- und Feuerwehrkapelle Ennepetal
  • Gedenkworte – Bürgermeisterin Imke Heymann
  • „Heilig, heilig, heilig“ (Franz Schubert) – MGV Eintracht Kotthauser Höh
  • Gedenkworte – Diakon Michael Nieder
  • „Ich hatt’ einen Kameraden“ (Friedrich Silcher) – Stadt- und Feuerwehrkapelle Ennepetal
  • Kranzniederlegung
  • „Sancta Maria“ (Johannes Schweitzer) – MGV Eintracht Kotthauser Höh
  • „Harre, meine Seele, harre des Herrn“ (Malan César) – Stadt- und Feuerwehrkapelle Ennepetal

Ferner findet eine stille Kranzniederlegung um 11:30 Uhr am Ehrenmal „Auf der Hardt“ in Ennepetal-Milspe statt. In Ennepetal-Rüggeberg erfolgt die stille Kranzniederlegung nach Beendigung des Gottesdienstes (Beginn 9:30 Uhr).

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Wandkalender 2017 vom Heimatverein Voerde

kalenderhvv2017klDer vom Heimatverein Voerde herausgegebene Kalender des Jahres 2017 ist fertig. In diesem Jahr stellen Mitgliedsvereine im Heimatverein Voerde die Motive für die einzelnen Monate dar. Um keinen Verein auszulassen, hat das Jahr leider zu wenig Monate. Dieses Problem wurde gelöst,  indem der Heimatverein Voerde eine kleine Kalenderreihe daraus gemacht. „Im übernächsten Jahr machen wir da weiter, wo wir 2017 aufhören“, so Hans Martin Heimhardt.
Die Fotos kommen wie immer aus der kundigen Kamerahand des amtierenden Voerder Ehrennachtwächters Roman Krużycki.
Natürlich sind auch wieder die Termine des Heimatverein Voerde im Kalendarium enthalten. Ebenso enthalten sind die Termine der Vereine mit Foto im diesjährigen Kalender, soweit sie bis zum Redaktionsschluss feststanden. Wichtigster Termin ist natürlich die Voerder Kirmes, die vom 10. bis 13.06.2017 stattfindet.

Vorgestellt wird der neue Kalender beim Prölken Koffi am kommenden Samstag, 22.10.2016 im evangelischen Gemeindehaus. Dort wird er auch zu einem Preis von 3,00 € käuflich zu erwerben sein.
Weitere Verkaufsstellen sind in den nächsten Tagen bei Schreibwaren Krüner, An der Kirche 12, und im Voerder Kreiselmarkt, Wilhelmstraße 7.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar