Ausschreibung zur Teilnahme am Festumzug zur Eröffnung der Voerder Kirmes 2019

Am vergangenen Freitag wurden in der Sicherheitsbesprechung zur Voerder Kirmes mit Teilnehmern vom Ordnungsamt, Polizei, Feuerwehr, Stadtbetrieben, VER und Heimatverein Voerde alles bzgl. Voerder Kirmes 2019 festgezurrt. Dazu zählt auch der Festumzug zur Eröffnung der Voerder Kirmes. Das erfreuliche vorweg – es ändert sich nichts wesentliches zu den Vorjahren.

Einige haben sich schon angemeldet. Ab sofort ist die Anmeldung auch offiziell eröffnet. Mitmachen kann jeder Ennepetaler Verein oder jede Organisation, die nicht gewerblichen Zwecken nachgehen. Wir berücksichtigen alle Anmeldungen bis zum 05. Mai 2019 unter vorstand@heimatverein-voerde.de oder Tel.: 02333/614219

Es gelten folgende Regeln:

1.

Der Umzug findet am Samstag, 25.05.2019 statt. Wir starten pünktlich um 14.00 Uhr.

2.

Aufstellort ist wieder die Milsper Straße in Ennepetal-Voerde in Höhe der katholischen Kirche auf der rechten Fahrbahnhälfte in Richtung Voerde. Die Zugteilnehmer stellen sich entgegen der Zugfolge auf. Das heißt, der erste steht ganz hinten und geht/fährt an allen Zugteilnehmern vorbei. Die Startnummern im Umzug werden noch mitgeteilt wenn alle Teilnehmer feststehen. Diese Startnummern sind besonders wichtig, weil unter allen ehrenamtlichen Zugteilnehmern (also ohne Vergütung) der Bürgermeisterwanderpokal der Stadt Ennepetal verlost wird. Mit diesem Wanderpokal sind viele Vergünstigungen auf der Voerder Kirmes verbunden. Die Verlosung findet direkt beim Fassanstich auf dem Kirmesplatz statt!

3.

Die Anreise im Zugwagen (sofern diese eingesetzt werden) muss leer erfolgen. Es ist also nicht gestattet, Personen auf dem Anhänger während der Anreise zu transportieren. Das gilt ebenso für die Abreise. Der Aufenthalt von Personen auf dem Anhänger ist nur während des Umzuges gestattet.

4.

Festzugwagen (sofern diese eingesetzt werden) müssen den TÜV-Bestimmungen genügen und für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen sein.

5.

Auf den Wagen (sofern diese eingesetzt werden) müssen Absturzsicherungen (Geländer) und Festhaltemöglichkeiten vorhanden sein.

6.

Evtl. Wurfmaterial (Süßigkeiten usw.) müssen weit weg vom Wagen landen. Das Werfen ist von Fahrzeugen aus nur erlaubt, wenn an jedem! Rad eine Aufsicht (sogenannter Wagenengel) mitgeht.

7.

Es ist sicherzustellen, dass keine Personen von den Zugmaschinen oder Wagen verletzt werden können.

8.

Festzugwagen (sofern diese eingesetzt werden) fahren nach Zugende in der Lindenstraße auf jeden Fall bis auf die Hagener Straße in Richtung Hagen bis in Höhe der Aldi-Zufahrt. Erst dort dürfen Passagiere den Wagen verlassen.

10.

Auch Fußgruppen gehen bis auch die Hagener Straße und von dort auf direktem Wege auf den Kirmesplatz zur Eröffnung der Kirmes.

11.

Die Teilnahme am Umzug erfolgt auf eigene Gefahr, jeder ist für sich selbst verantwortlich.

Bestes Kirmeswetter haben wir schon bestellt und freuen uns auf eine schöne Voerder Kirmes 2019.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2019

Liebe Heimatfreundinnen und Heimatfreunde,

hiermit lade ich alle Mitglieder herzlich zur Jahreshauptversammlung 2019 ein. Diese findet statt am:

Freitag, 5.04.2018, um 19.30 Uhr

im Hotel-Restaurant Rosine, Bergstr. 4-6, 58256 Ennepetal

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Anträge zur Niederschrift der JHV 2018
  4. Tätigkeitsbericht des Vorstandes
  5. Kassenbericht
  6. Bericht der Kassenprüfer
  7. Entlastung des Vorstandes
  8. Wahlen
  9. Vorschau auf 2019
  10. Verschiedenes

Über eine rege Beteiligung würde ich mich sehr freuen.

Gäste sind wie immer willkommen, ein Stimmrecht besteht allerdings nicht.

Mit freundlichen Grüßen

Hans Martin Heimhardt

1.Vorsitzender

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Pressebericht zum Prölken Koffi am 16.02.2019

Entnommen aus der Westfalenpost vom 19.02.2019, von Hans Jochem Schulte

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Es geht wieder los: 1. Prölken Koffi im Jahr 2019

Es ist wieder soweit. Das neue Vereinsjahr beim Heimatverein Voerde beginnt wieder mit dem 1. Prölken Koffi der beliebten Veranstaltungsreihe. Für den kommenden

Samstag, 16.02.2019, ab 9:30 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum Ennepetal-Voerde

haben die fleißigen „Heinzelmännchen“ des Heimatvereins Voerde um Ute Heimhardt wieder ein reichhaltiges Frühstück vorbereitet. Endlich gibt es nach der Winterpause wieder Gelegenheit sich über die Neuigkeiten in Voerde zu unterhalten, und vielleicht gibt es ja auch noch den ein oder anderen plattdeutschen Beitrag.

Eingeladen ist jeder Interessierte, der Eintritt ist wie immer frei. Der Heimatverein Voerde freut sich aber über eine kleine Spende.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Pressebericht: Heimatverein lädt zum Baumschmücken ein

Aus Westfalenpost Ennepetal/Gevelsberg/Schwelm vom 01.12.2018,
von Hans-Jochem Schulte

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Weihnachtsbaumschmücken im Voerder Zönchen

Am Donnerstag, 29.11.2018 ab 17:00 Uhr wird im Voerder Zönchen wieder der Weihnachtsbaum geschmückt.
Emsige Mitglieder des Heimatverein Voerde sorgen für einen kleinen Imbiss und heiße Getränke. Wie immer werden die Besucher um Baumschmuck gebeten um dem Weihnachtsbaum ein festliches Aussehen zu geben. Gegen 18:00 Uhr werden die Lichter angeschaltet, um damit in Voerde die Vorweihnachtszeit zu beginnen.

Danach findet ab 19:30 Uhr im Hotel-Restaurant Rosine der letzte Stammtisch für Jedermann des Heimatverein Voerde statt. Auch dort sind Gäste herzlich willkommen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Letztes Prölken Koffi in diesem Jahr beim Heimatverein Voerde

Am kommenden Samstag, dem 27.10.2018, ab 9.30 Uhr findet das letzte Prölken Koffi in diesem Jahr des Heimatvereins Voerde statt.

Wie immer wird im evangelischen Gemeindezentrum in Voerde ein leckeres Frühstück vom Küchenteam rund um Ute Heimhardt gereicht. Gesprächsstoff wird es in Voerde sicherlich auch genug geben, einem kurzweiligen Vormittag steht also nicht im Wege.

Außerdem gibt es Gelegenheit, sich noch mit Eintrittskarten für den Voerder Heimatabend am 09.11. zu versorgen.

Eingeladen ist jeder Interessierte, der Eintritt ist wie immer frei. Der Heimatverein Voerde freut sich aber über eine kleine Spende.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Vorverkauf für Voerder Heimatabend 2018 läuft auf Hochtouren

Für den Voerder Heimatabend am 09.11.2018 läuft der Kartenvorverkauf auf Hochtouren. Wer sich bis jetzt noch nicht eingedeckt hat, kann dies noch bei folgenden Verkaufsstellen nachholen:

Reisebüro, Lottoannahmestelle und Postfiliale Birker
Lindenstraße 19
Ennepetal-Voerde,
Montag – Donnerstag 09:00-13:00 Uhr und 14:30-18:30 Uhr
Freitag 09:00-18:30 Uhr durchgehend
Samstag 09:30-13:00 Uhr

oder in der

Geschäftsstelle des Heimatverein Voerde
Lindenstraße 27
Ennepetal-Voerde
Dienstag 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Samstag 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr (nur am 20.10.2018).

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Voerder Ehrennachtwächter bei der „Arbeit“

Am vergangenen Donnerstagabend ist der aktuelle Voerder Ehrennachtwächter Horst Winkel der Tradition der Nachtwächter in früherer Zeit gefolgt:
Die Aufgabe des Nachtwächters war es, nachts durch die Straßen und Gassen der Stadt zu gehen und für Ruhe und Ordnung zu sorgen.
Er warnte die schlafenden Bürger vor Feuern, Feinden und Dieben. Er überwachte das ordnungsgemäße Verschließen der Haustüren und Stadttore, und häufig gehörte es auch zu den Aufgaben des Nachtwächters, die Stunden anzusagen – weniger als Auskunft als mehr zur Anzeige, dass er seinem Dienst ordnungsgemäß nachging.

Pünktlich um Mitternacht ist Horst Winkel seinen „Aufgaben“ nachgekommen, und hat  gesanglich die Uhrzeit angesagt und den Voerdern eine gute und sichere Nacht gewünscht.

Video freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Tanja Steinhaus.
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Pressebericht zum Prölken Koffi am vergangenen Samstag

Entnommen aus der Westfalenpost vom 29.08.2018, Hans-Jochem Schulte:

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar